Archiv für den Monat: September 2007

Manuelle Therapie

2009-11-07T20:18:38+02:00

nach Cyriax, Maitland, Kaltenborn Evjenth Sie befasst sich mit der Untersuchung und Behandlung von reversiblen (rückbildungsfähigen) Gelenkfunktionseinschränkungen mit Hilfe gezielter Handgriffe, die zur Erkennung bzw. Wiederherstellung des Gelenkspiels geeignet sind. Die manuelle Therapie ist eine Mechanotherapie und gleichzeitig eine Reflextherapie. Somit darf der Therapeut die Gelenke nie nur mechanisch betrachten! D.h. also, dass die Funktion [...]

Manuelle Therapie2009-11-07T20:18:38+02:00

Wann kann eine Manualtherapie helfen?

2018-11-07T22:10:25+02:00

Nachfolgend finden Sie verschiedene Krankheitsbilder, bei denen Manualtherapie in Frage kommen kann: Akute/chronische Schmerzen und Blockaden des Bewegungsapparates Bandscheibenvorfälle Funktionskrankheiten wie Schmerzsyndrome durch unökonomische Haltungs- und Bewegungsmuster z.B. am Arbeitsplatz Kopfschmerz, Schwindel, Tinnitus Stirnhöhlen- und Ohrprobleme Kiefergelenkstörungen Fehlfunktionen von inneren Organen Vegetative und viszerale Dysfunktionen z.B. internistische Probleme wie Verdauungsstörungen, Inkontinenz , Atemwegserkrankungen , Stressabhängige [...]

Wann kann eine Manualtherapie helfen?2018-11-07T22:10:25+02:00

Praxisbeispiel zur Manualtherapie

2009-11-07T20:19:34+02:00

Viele Patienten werden unspezifisch durch z.B. Massage bei Schulter- und/oder Nackenschmerzen behandelt. Das Problem ist oft nicht lokaler Natur. Häufig sind dafür funktionale und/oder neuronale Funktionsstörungen die Ursache. Dieser Hintergrund ist von hoher Bedeutung bei der manualtherapeutischen Therapieentscheidung. Für einen individuellen Beratungstermin stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!  Ihr Michael Bischoff    

Praxisbeispiel zur Manualtherapie2009-11-07T20:19:34+02:00