Nicht die Therapie der schmerzhaften Struktur steht im Vordergrund, sondern die der auslösenden Funktionsstörungen.