Nachfolgend finden Sie verschiedene Krankheitsbilder, bei denen Manualtherapie in Frage kommen kann:

  • Akute/chronische Schmerzen und Blockaden des Bewegungsapparates
  • Bandscheibenvorfälle
  • Funktionskrankheiten wie Schmerzsyndrome durch unökonomische Haltungs- und Bewegungsmuster z.B. am Arbeitsplatz
  • Kopfschmerz, Schwindel, Tinnitus
  • Stirnhöhlen- und Ohrprobleme
  • Kiefergelenkstörungen
  • Fehlfunktionen von inneren Organen
  • Vegetative und viszerale Dysfunktionen z.B. internistische Probleme wie Verdauungsstörungen, Inkontinenz , Atemwegserkrankungen , Stressabhängige Verspannungssymptome und Schmerzen

Die ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen sowie die Integration unterschiedlicher Behandlungsbereiche lassen erkennen, daß der Manualtherapeut neben der Verbesserung des schmerzhaften Beschwerdebildes eine generelle Stärkung der Vitalität des Patienten erreichen möchte.

Der Manualtherapeut bedient sich dabei sanfter manualtherapeutischer Techniken, um den gestressten Körperstrukturen Raum und Beweglichkeit zu geben.

Ihr
Michael Bischoff